0 Kollektives BLOG Mitmachen
a.f.r.i.k.a.-texte
Aktionsvorschlaege
Angewandter Realismus
Anstrengungen zum Begriff
Billboard Liberation
Biographisches
BlogchronikReview
Camouflage
ConsumeYourMasters
Culture Jamming
Cut up Collage Techniken der KG
Faelschungen und Camouflagen
Fake
Gegenoeffentlichkeit
Graffiti
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon

 
jammingDer liebe Mark Dery, ja der mit der merkwürdig leporellohaften Broschüre zum "Culture Jamming", das ich damals irgendwann Mitte der 90er Jahre in Amsterdam erstanden habe, und der Kommunikationsguerilla in einem persönlichen Gespräch mit Sonja Brünzels als "Baader-Meinhof meets Baudrillard" bezeichnete, bloggt jetzt auch. Und ausserdem macht er sich auch noch über die Culture Jammer lustig. Die Broschüre von 1993 jedenfalls bewirbt er mit folgender launigen Ankündigung.

"No fashion-forward Anti-Corporate Rebel wants to be caught dead at the next Reverend Billy protest without a copy of the manifesto that started it all. Buy into the anti-consumption craze that's becoming the lifestyle choice of the radical chic!"

Na jetzt wissen wir wenigstens, wer den Ursprung des Begiffs für sich reklamiert.
sum1 meinte am 9. Jan, 17:07:
Negativeland 1984
Meines Wissens hat die Band Negativeland den Begriff Culture Jamming bereits 1984 eingeführt bzw. benutzt.

Siehe hier:
//www.wordspy.com/words/culturejamming.asp 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

powered by Antville powered by Helma