0 Kollektives BLOG Mitmachen
a.f.r.i.k.a.-texte
Aktionsvorschlaege
Angewandter Realismus
Anstrengungen zum Begriff
Billboard Liberation
Biographisches
BlogchronikReview
Camouflage
ConsumeYourMasters
Culture Jamming
Cut up Collage Techniken der KG
Faelschungen und Camouflagen
Fake
Gegenoeffentlichkeit
Graffiti
... weitere
Profil
Abmelden
icon

 
Eine kleine Geschichte über Kunst, den Markt und Produkte (denn letztere sind wir alle) -- in form von zwölf Ölgemälden.

1985 gründeten einige Künstler -- Kippenberger, Schlick, Oehlen, Bauer -- in einer schnapsschwangeren Antikunst-Kunst-Nacht die "Lord Jim Loge", benannt nach Joseph Conrads Romanfigur. Dies ist die Geschichte
monochrom
  • wie die Loge gegründet wurde
  • wie das Kritzellogo "Sonne Busen Hammer" nebst Wortmarke "Keiner hilft keinem" entstand
  • wie die Loge auf der renommiertesten Kunstausstellung der welt präsentiert wurde
  • wie die Loge (hohes symbolisches Kapital, geringes reales) langsam zerfiel und sich beinahe verflüchtigte
  • wie die Loge von monochrom in Form einer feindlichen Übernahme gekauft wurde
  • wie monochrom sie neustartete und den Franchise anwarf
  • wie monochrom die Art-Consulting-Agentur Teyssandier-Springer aus dem Boden stampfte
  • wie Teyssandier-Springer sich eher unschön um die Logen-Rechte kümmerte
  • wie monochrom die Coca-Cola Company crackte
und
  • das Ergebnis in die Volksrepublik China outsourcte.
 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

powered by Antville powered by Helma